GNU Chess

GNU Chess 4.15

Open-Source-Schach für Puristen

Viele Schachprogramme sind total überladen mit unzähligen Funktionen, die man zum Schachspielen eigentlich gar nicht braucht. Anders GNU Chess. Das kleine Freeware-Schach aus der Open-Source-Szene bietet Schach pur – wahlweise auf einem 2D- oder 3D-Brett. Anpassbar sind neben der Spielstärke des Computergegners die Optik des Spielbretts und der Figuren. Ganze Beschreibung lesen

Herausragend
8

Viele Schachprogramme sind total überladen mit unzähligen Funktionen, die man zum Schachspielen eigentlich gar nicht braucht. Anders GNU Chess. Das kleine Freeware-Schach aus der Open-Source-Szene bietet Schach pur – wahlweise auf einem 2D- oder 3D-Brett. Anpassbar sind neben der Spielstärke des Computergegners die Optik des Spielbretts und der Figuren.

GNU Chess konzentriert sich auf das Wesentliche des königlichen Spiels. Das Brett und die Figuren sind einfach gehalten und lassen sich farblich nach eigenem Geschmack ändern. Zudem wählt man aus mehreren Spielstärken – inklusive der maximalen Bedenkzeit für den PC – aus und kann sich auf Wunsch Tipps für den jeweils nächsten Zug geben lassen. Begonnene Partien kann man jederzeit abspeichern und zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen.

FazitWer ein überladenes Schach mit Trainingsmodus, Internetanbindung und fotorealistischen 3D-Grafiken sucht, sollte von GNU Chess besser die Finger lassen. Das schnörkellose Freeware-Schach bietet dagegen genau die richtige Portion an Ausstattung, wenn es dem geneigten Schachliebhaber nur um das eigentliche Vergnügen geht.

GNU Chess

Download

GNU Chess 4.15